Praktikum

Dauer des Praktikums

 

Die Dauer des Praktikums sollte mindestens 6 Wochen sein. Es dauert einige Zeit bis man das gesamte Team kennenlernt und einen Zugang zur afrikanische Kultur bekommt.

 

Die Höchstdauer beläuft sich auf 8 Monate, da während der Regenzeit das Projekt geschlossen ist.

 

Ein Jahrespraktikum können wir deshalb leider nicht anbieten!!

Eine Gesangsrunde
Eine Gesangsrunde

Eure Aufgaben

 

Die Aufgaben im KLG sind vielfältig. Grundsätzlich orientiert sich der Tagesablauf nach einem Stundenplan mit verschiedenen Fächern wie z.B. englisch, Sport, Gartenarbeit.

Dazu gehört auch das gemeinsame Mittagessen mit den Kindern und die Organisation des täglichen Zähneputzens.

 

Zunächst geht es darum zu entscheiden, in welcher Gruppe man arbeiten möchte. Die Kleinen sind noch sehr unbeholfen z.B. im Umgang mit Stiften und lernen erst noch auf einem Stuhl zu sitzen. Sie sprechen noch kein Englisch, sind aber zuckersüß und die Gruppenleiterin Anna ist sehr dankbar für jede Unterstützung.

 

Bei den älteren Kindern ist die Kommunikation leichter und es können verschiedene Projekte durchgeführt werden.

 

Neben der Unterstützung des alltäglichen Tagesablaufes gibt es keine festen Aufgaben.

Jede Praktikantin, jeder Praktikant ist mit seinen speziellen Talenten gefragt.

Tanzen, singen, basteln, ein Projekt mit Natur Materialien, Sportangebote, Wissensvermittlung auf eine besondere Art, Schauspiel usw. sind willkommen und können in Absprache mit unserem Leiter geplant und durchgeführt werden.

Unsere Kinder sind neugierig und leicht zu begeistern, unsere Erzieher sind offen für Neues und dankbar für Input und interkulturellen Austausch.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und klären alles Weitere gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

Eure Unterkunft

Wir stellen für die Dauer des Praktikums ein kleines Appartement kostenlos zur Verfügung.

 

Dieses befindet sich auf dem Kindergartengrundstück im ersten Stock über unserem Bürogebäude.

 

Die Ausstattung ist einfach gehalten, für afrikanische Verhältnisse jedoch sehr gut, da es überwiegend Strom und fließend Wasser gibt.

 

Der Kindergarten ist Bestandteil des Dorfes Jabang, welches weitläufig verzweigt ist. Dort gibt es fußläufig ein paar Einkaufsmöglichkeiten.     

 

Auf dem Gelände des Kindergartens wohnt außerdem ein Erzieher mit seiner Familie und es gibt einen Nachtwächter.

 

 

Ein kleiner Rundgang

Eine Treppe führt euch zum Eingang und führt euch in die kleine Küche (hinten rechts im Bild). Im Anschuss (vorne rechts) steht der Esstisch.

Hier gehts weiter mit dem Rundgang ...

Aktuell

Mo

28

Sep

2020

nächster Gambia - Abend

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde von
„Kindergarten Linden, Schul- und Dorfentwicklung in Gambia“

mehr lesen