Die Ausgangssituation - Lernen unter schwierigen Bedingungen

Lesenlernen ist anstrengend
Lesenlernen ist anstrengend

 Seit dem Jahr 2008 unterstützen wir die staatliche Grundschule „Lower Basic School Jabang“ (LBSJ). Sie liegt direkt auf dem Nachbargrundstück des „Kindergarten Linden in Gambia“ und ist somit die aufbauende Bildungseinrichtung. 

Inzwischen ist die Schule auf 6 Jahrgänge mit mehreren Parallelklassen ausgebaut. Die Lehrer werden vom Staat recht gering bezahlt. Doch an materieller Ausstattung und didaktischen Medien hapert es nach wie vor.


Den Grundstein für das erste Schulgebäude mit zwei Klassenräumen und einem kleinen Verwaltungsraum legte 2006 der Oldenburger Verein „Hilfsprojekte für Gambia“, mit dem wir weiterhin gut zusammenarbeiten. 

Als zwei Jahre später „Hattingen hilft!“ die Projektleitung übernahm, besuchten 280 Schülerinnen und Schüler die ersten zwei Jahrgänge, die von sieben Lehrern unterrichtet wurden. 

Da trotz landesüblichem Zweischichten-Unterricht und der offiziellen maximalen Klassengröße von 50 Schülern die Raumkapazität nicht ausreichte, hatten die Eltern ein Provisorium für zwei Klassen aus Baumstämmen, Planen und Wellblech errichtet. Neben der Enge machten Lärm  aus der Nachbarklasse, Staub vom unbefestigten Boden und Hitze unter dem Blechdach das Lehren  und Lernen für alle Beteiligten zur Qual.

Die Lehrer hatten außer einer verkratzten Holztafel keinerlei Hilfsmittel und die Schüler, die sich Stühle und zum Teil bis zu sechst  einen Zweiertisch teilten,  konnten sich keine Hefte und Bleistifte leisten.

Aktuell

Mo

25

Jun

2018

Gambia - Abend

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde von

 

„Kindergarten Linden, Schul- und Dorfentwicklung in Gambia“(KLG),

mehr lesen